Home
Sport Alpin
Verein
-Vorstandschaft
-Übungsleiter
-Geschichte
Bildergalerie
Termine
Kontakte
Vereins-Tipp's
Aufnahmeantrag
Gästebuch
Sponsoren
Impressum


1906 war es ein erster, einsamer Skifahrer (Biller), der seine Spuren im Schnee hinterließ. Er blieb nicht allein; im Lauf der Jahre nahm die Zahl der Skiläufer zu und seit ungefähr 1925 war man in Bernried am Skisport in größerem Umfang interessiert. Das ist nicht verwunderlich; denn der Bernrieder Winkel bietet ein abwechslungsreiches Skigelände von leichten bis zu schwierigen Abfahrten. So kam es dann in den Wintermonaten des Jahres 1930 auf Initiative des Lehrers Ludwig Steinbauer zur Gründung eines Skiklubs. 1.Vorstand wurde Josef Ebner, Schriftführer Vinzenz Falter, Kassier Eduard Baumgartner; Beisitzer waren Albert Ebner und Dionys Angermann. Als Ehrenmitglied hatte Dr. Gäch, Schwarzach, sich bereit erklärt, die Skifahrer bei Unfällen kostenlos zu behandeln.

1935 erfolgte der Anschluss an den Skiklub Deggendorf.

Der Krieg und die Wirren der Nachkriegsjahre brachten den Verein zum Erliegen, bis er am 13. Dezember 1968 wieder gegründet wurde.

Von den 18 Gründungsmitgliedern wurden Ludwig Biller als 1.Vorstand, Franz Baumgartner als 2.Vorstand, Heribert Günther als Schriftführer und Josef Bauer als Kassier gewählt.

Am 20. Januar 1969 wurde der Skilift in Böbrach in Betrieb genommen der für jeden der Interesse am Wintersport zeigt nutzbar ist. Am 24.April des gleichen Jahres erfolgte die Aufnahme ins Vereinsregister. Groß ist das Interesse der Bevölkerung am Skisport; das zeigt die rasch wachsende Zahl der Mitglieder: 1969 /45, 1971 /88, 1974 /102, 1977 /112 Mitglieder.

Die außerordentliche Mitgliederversammlung im Dezember 1971 beriet über den Ankauf einer Pistenwalze und die Gründung einer Eisstocksparte. Am 13.April 1971 wurde Karl Baumgartner als 1.Vorstand gewählt und bei der Jahreshauptversammlung im April 1973 bestätigt; als 2. Vorstand fungiert Albert Helmbrecht und als Kassier Karl Kartmann jun.

Großes Interesse und viel Beifall fanden stets die Veranstaltungen des Vereins: Die Vereinsmeisterschaften, der Vereinslanglauf, das Rodeln auf der Böbracher Forststraße oder auch die Teilnahme an den gauoffenen Meisterschaften; dabei wurde am 24. Januar 1976 Albert Helmbrecht Gewinner des Wanderpokals.So hat der Verein in den Jahren seines Bestehens viel beigetragen zur Entwicklung und Förderung des Wintersports im Bernrieder Winkel.

Der Wintersportverein Bernried zählt heute zu den stärksten Vereinen in der Gemeinde Bernried mit über 550 Mitgliedern. 



Vorname
  
Name
  
Von
  
Bis
  
Verstorben

Ludwig
Biller   1969197014.01.1999

Karl
Baumgartner1971197716.12.2001

Albert
Helmbrecht1978197929.03.2003

KarlBaumgartner1980198816.12.2001

OtmarHelmbrecht19891998

Dietmar
Helmbrecht19992000

ErichVaitl20012015
 
JohannVeitl2016
HelmutGihl2016